Operation District 1

Operation District 1

Ein deutsches Spezialkommando nahm Prof. Cain gefangen und brachte ihn sowie den Raketensprenkopf aus den Bergen um Saada in das englische Exil New Castle. Nun aber ist es den Rebellen von Saada gelungen an Cain´s Notebook zu kommen wo alle seine Daten für den Bau eines chemischen Raketensprengkopfs festgehalten sind. Daraufhin konnten die Rebellen den russischen Chemiker Stunkov für sich gewinnen der ihren Plan in die Tat umsetzte. Stunkov wurde Wochen später vom englischen Geheimdienst an der Libanesischen Grenze festgenommen, nach einem Stunden langen Verhör erzählte Stunkov von dem Vorhaben der Rebellen. Stunkov hat für 8,6 Mill. Doller einen neuen chemischen Sprengkopf entwickelt auf Grundlagen Cain´s chemischen Notebookdaten. Mit diesem Sprengkopf wollen die Rebellen eine K9 Rakete auf dem angrenzenden Stützpunkt Saada am…..um…. abfeuern. Aus dem Grund hat die NATO Response Force mehrere Nationen um ihre Hilfe gebeten Spezialkräfte zu entsenden.