Airsoft

Airsoft-Events, oft Skirms oder Operationen genannt, sind in der Regel simulierte Kampfszenarien, welche mit Replik-Schusswaffen gespielt werden, die Plastik- oder Bio-Munition verschießen. Sichere, legale, organisierte und kontrollierte Veranstaltungen werden von Männern und Frauen aller Altersstufen sowie Gesellschaftsschichten auf tausenden von Spielgeländen auf der ganzen Welt besucht. Es ist eine der am schnellsten wachsenden Outdoor-Aktivitäten weltweit und für einen Abenteuersport überraschend billig zu spielen sowie es leicht sich in diesem zu engagieren.

Airsoft erlaubt Spielern die seltene Gelegenheit, angestaute Energie loszuwerden, den Druck des Alltags zu entkommen und ein Gefühl der Gemeinschaft zu gewinnen. Diese positiven Ideale der Disziplin, körperlichen Bewegung und Teamgeist überwiegen jegliche Bedenken über den Krieg, ohne jene Bedenken vergessen zu machen. Unser Hobby verherrlicht keine realen Konflikte.

Wenn überhaupt, ist es eher eine Reflexion, wie gefährlich und unerwünscht es wäre, wenn man mit echten Kugeln beschossen werden und Krieg selbst hautnah miterleben würde! Airsoft ist eine sportliche und soziale Herausforderung, bei der niemand verletzt wird. Du spielst mit deinem Team und Gegnern, nicht gegen sie.

Es gibt auch viele andere Aspekte des Hobbys, wie beispielsweise die technischen Herausforderungen bei einer Anpassung des Spielgeräts oder der eigenen Ausrüstung. Ebenso ist zu erwähnen, dass Airsoft eine große Industrie bereithält, mit tausenden von Menschen in Spielorganisation und Einzelhandel. 😉